Windows XP Modus in Windows 7, alte Hardware Scanner

Sie haben Windows 7 installiert und sind etwas traurig, dass der alte Scanner z.B. nicht mehr funktioniert? Auch gibt es keine Treiber, die unter Windows 7 laufen?

Ganz einfach:

Windows 7 hat einen sog. mitgelieferten Windows-XP Modus. Das ist ein virtuelles Windows XP, unter welchem alle Geräte, die unter Windows 7 nicht mehr richtig funktionieren, noch laufen.

Zunächst sollte man prüfen ob es nicht wirklich einen aktuellen Treiber für Windows 7 gibt. Falls nein, so installiert man den XP-Modus wie folgt:

  1. Zunächst wird überprüft, ob der Prozessor für die Virtualisierung geeignet ist
  2. dann laden sie die Datei „Windows XP-Modus“
  3. diese wird nun installiert bzw. ausgeführt
  4. dann laden Sie die Datei „Windows Virtual PC“
  5. diese wird auch installiert bzw. ausgeführt
  6. Sobald das virtuelle Windows XP installiert ist, können Sie es über
    Start / Programme / Windows Virtual PC starten.

Dieses Windows ist eine völlig eigenständige Betriebssystemumgebung, welche auch mit enem Virenscanner beispielsweise versehen werden sollte!

Anschliessend können Sie in dieser Umgebung alle „alte“ Software, sowie Hardware installieren, die unter Windows 7 nicht richtig laufen.

Das einzige Problem bei der ganzen Sache ist, dass man jedes Mal, wenn man z.B. nur kurz den „alten Scanner“ benötigt, dieses virtuelle Betriebssystem hochfahren muss. Und das dauert eben. Man sollte auch nicht den ganzen Tag beide Systeme laufen lassen, denn das kostet ganz einfach Ressourcen.

Veröffentlicht in Hardware, Sonstige Tipps, Windows. Schlagwörter: , , , . 3 Comments »

3 Antworten to “Windows XP Modus in Windows 7, alte Hardware Scanner”

  1. schwarzfunk Says:

    habe diesen Versuch auch unternommen, aber der Scanner HP-OfficeJet-R65 am Parallelport wird in der virtuellen Maschine leider nicht angezeigt;

    • Jule Says:

      Hallo schwarzfunk

      Du müsstest natürlich dann dort unter Windows XP den Scanner mit dem herkömmlichen XP-Treiber installieren. Dadurch, dass da wirklich eine virtuelle Umgebung aufgebaut wird, sollte der Scanner wie gewohnt unter Windowx XP laufen.

      • Jule Says:

        Andere Alternative wäre das kostenpflichtige Programm: VueScan von Hamrick. Das erkennt wirklich sehr sehr viele Scanner und stellt sie auch unter Windows 7 zur Verfügung. In der kostenlosen Version hat es auf jedem Scan ein Wasserzeichen. Die Vollversion liegt bei ca. 25,00 – 30,00 €.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: